Zwischen Neckar und Alb

Vieles soll besser werden - aber mit Verspätung

Verkehr Noch immer fehlen Züge, daher läuft der Bahnbetrieb im Neckartal nach wie vor nicht rund. Besserung ist in Sicht, aber erst nach dem Fahrplanwechsel. Von Andreas Pflüger

Auf der Neckartal-Strecke sollen künftig 45 von 52 georderten neuen Zügen eingesetzt werden.Foto: Horst Rudel
Auf der Neckartal-Strecke sollen künftig 45 von 52 georderten neuen Zügen eingesetzt werden. Foto: Horst Rudel

Dass es auf der Neckartalbahn, was die Pünktlichkeit angeht, seit gestern auf einen Schlag besser wird, ist schon mal ausgeschlossen. Passgenau zum Fahrplanwechsel gibt es Bauarbeiten, sodass im Nacht- und Frühverkehr der Regionalbahn Verspätungen von bis zu elf Minuten zu erwarten sind. Gewerkelt wird von Mitternacht bis 7 Uhr zwar in der Nähe von Heilbronn, mit Beeinträchtigungen sei aber auf der gesam­ten Strecke bis Tübingen zu rechnen, teilt der Betreiber Abellio mit - und zwar in beide Richtungen.

Für ...

ied auf erd alhetcnkbNaar isnd iteargerd - dun mimer wiedre cauh - codehj sctihn In nde rnnegnegave enntMao algen die tinch nei neesgizi Mal ieb rde nsgenatetreb akrmZieel ovn mrhe sal 09 oz,trPne saw lgsiearndl mi ielheVcgr zru sttSrahpae rvo imeen bhlnea ahJr chson lma ieen eecielbrhh segrerensVub ueedet.bt

iE n lrndPee uas rbae,chsEb der lmaierd rop ocWeh chan rzu ebiArt ist cndhnoe, ewi er tlsseb sg,ta zum kyreiZn .ernedgwo oCsah auf erd sda hacn der chrud Go hadAe ocnh wa,r rcebtthea ich nwnczeiish sla fkseprtee iTaringn ide raap etniStoan hrdusc agest re vro nie apra ,agenT sla re ni gennlPhcio mal wridee fau eniesn zgnlhscsuAus rewnta tus.ems eSni efCh habe ihsc ma aAnngf cnho etgud,wrne enwn re zu sptä neomemkg es.i tsi er wnen hci icetiterzhg ad dre ,Mann eeh re ninutMe zu sätp ni edi RB 18 eetneigsin kem.dboin rarotBen ist in reVi tcgugRzih utg teolls se itlinhgece imt dme gzjeniet wnplhFclhreeaas end,erw da dei tnlsäg egag,uetszn rbea mimer conh dnheeelnf sed ezlgehrssrhteuFrela Brerdoambi ulta iAlboel twremtieeill fieaglresuet nwdree leo.nsl tis ohjecd hcna eiw vor in zgurVe dun ennokt seein ichnt l,aeinnteh lhwbsae ied ni,e nlsekie mti mzu zsinEta omtk,m mu so die wunAekrgnius eid uz ereHlonan eusht,rcS edi eernehssiseprrcP sed sieBebrer.t necoDhn anm tzjet 45 red 25 retedngero guNeauzeerfh nziete,esn dne okstimoeRfer hucletid gseretin nud unn achu nde lHtpnkeuta igfnnlemeBp neh,arfna sie .zhinu

eB i eodBrairbm zigte nam scih tusc:esbdlshuw mak ni idmees Petjkro fhaerchm zu ni edr neuresAgfuil ibe esnunre asw wri rehs tigb sroicnFa uMrlel u,z der nlbrhanie dse ernznsKo nde Berhiec ieavtrP btrBneehiaerb lDdecatusnh .sit eEin rhaeUsc ise ied ihumcregnafe weguhfaFsoztearr dun edr uvochelssprlna osusnZra.sglpzusse ennknot wir baer end iTle erd lna.eufoh esrnU Fsoku iglet unn lvol ufa dme lhsnerwFhcaplae ma 1.3 evsrwtie luelMr auf ied mtnomeaenn seensi nesDamssrnn.ehe Ut iblAeol nuahis enie erd steaungeelerfi l,abgket erirbdaBmo ni ierdse Fomr ngginehe tcinh eetsnh eanls:s nrersue hStic dsni dei Fe,arghzeu ide im ntaiEzs nsid, l.tiasb irW snrneeu nedunK lbloeiA esit med bietrinebclhe tarSt mit enmie betEtpsaxern rov toetnb eu.lrlM dAußrmee efrvleog sda rtPmeeoktja nov dieBbrmroa nde stSatu sde bsB.etier tmDai rtgae nma azdu eib, die niLesugt der urencionihtlik uz rveses,benr re trfo.

Aleiobl

nHareeoln Sstrcheu edlslrgnia an hrire e:sft relfnie dnu ad inschte ide atuälQti auf rde ctSekre uz nibele,b wiboe nma gtleinihec einmen e,tlslo ssad es erebss a,ptklp nnew mna esriebt 500 lshoecr uregFezah rdtuzioepr Sie icrhstp ovn imene an lFhennsrogceunegei auf end msaegetn ahkeehNrrv im nud von emien deierw gtu zu emehcannd tdaicenhesnostapRu

t iM dme eccnlthehs fRu aht hacu erd krteuKnonr Go adh,eA der iets inmee raJh ied slhaailFtbn etrbeti,b hnca iwe vro uz Olwhob ide ites dme setpmmrSäo pkcihrtsa natnokst ieb merh las 90 oPrtnez elgit und hdeciutl rgeienw salenlauf lsa ni den rtesen nMnaeto ahnc der dsni mit dem nralaeaitgmWe jttez ugt eid sreGronAidsPh-eae-csrephe ilDenaa au.iBrnmb nnoheDc irebaet nma adrn,a ied ereitw uz esvenrrbes - ndu eids ned uenndK zu m.evetntrli

Nur wenige Änderungen auf den Hauptstrecken

Die Züge auf der jetzigen Linie RE 10 fahren im Neckartal zwischen Mannheim und Tübingen - allerdings erst vom 12. Juni 2021 an - nicht mehr durchgängig. Damit erhofft sich der Betreiber Abellio mehr Pünktlichkeit. Zwischen Heilbronn und Tübingen heißt die Linie dann RE 12. Ab sofort halten zudem alle Züge der Linie RB 18 wieder in Bempf­lingen. Obendrein fahren die Nachtzüge am Wochenende künftig von Tübingen bis Heilbronn durch, sodass die Fahrgäste nicht mehr umsteigen müssen. Mit den verspätet ausgelieferten Triebwagen soll die stark frequentierte Filstalbahn entlastet werden. Zudem werden an den Endstationen bei weiteren Zügen längere Pufferzeiten zwischen Ankunft und Abfahrt eingeplant, um zu verhindern, dass ein zu spät ankommender Zug seine Verspätung wieder mit auf die Rückfahrt nimmt. Überdies fahren einige Züge, die seither in Geislingen endeten, künftig bis Ulm weiter. Insgesamt gibt es damit mehr Verbindungen.ap