Zwischen Neckar und Alb

Volksbank schließt in Zizishausen

Umstrukturierung Die genossenschaftliche Bank ist im Nürtinger Teilort künftig nur noch mit einer SB-Stelle vertreten.

Nürtingen. Die Volksbank Kirchheim-Nürtingen wird ihre Filiale in Zizishausen schließen. Stattdessen wird eine SB-Stelle auf dem Parkplatz der benachbarten Firma Lidl eingerichtet. Der Discounter hat das Volksbank-Gebäude gekauft. Volksbank-Pressesprecher Markus Weber mit dem weiter zurückgegangenen Inanspruchnahme von bedientem Service in der Filiale. Immer mehr Kunden erledigten ihre Bankgeschäfte online von zu Hause aus. Vorstandsmitglied Martin Winkler: „Durch das Interesse der Firma Lidl an dem Bankgebäude haben wir uns auch nach eingehender Beratung mit den Vertretern unserer Mitglieder aus Zizishausen für diesen Weg entschieden.“ Ein Termin für den Umzug stehe noch nicht fest, da aktuell die Baugenehmigung für den SB-Pavillon auf dem Lidl-Parkplatz noch nicht vorliege.

Beratung auch zu Hause

Die Bank verweist auf ihr Angebot an persönlicher Beratung in der Hauptstelle in Nürtingen sowie auf ihr telefonisches Kundenservicecenter. Auch Beratung zu Hause werde angeboten. In dem Pavillon wird es einen Bargeldautomaten geben sowie einen Kontoauszugsdrucker.

Errichtet wird der Pavillon vom Discounter Lidl auf einer Teilfläche neben seinem Parkplatz, teilt Thomas Ertl, Immobilienleiter der Lidl-Regionalgesellschaft Stuttgart, mit. Welche Pläne Lidl für das benachbarte Volksbank-Gebäude hat, dazu will man noch nichts sagen, „da wir uns aktuell noch in der Planungsphase befinden“, so Thomas Ertl.Henrik Sauer

Anzeige