Zwischen Neckar und Alb

Wechsel an der Spitze des Rathauses

Personalie ​Die Stadt hat einen neuen Baubürgermeister. Ingo Rust wurde zum Ersten Bürgermeister gewählt.

Ingo Rust

Esslingen. Baudezernent und Erster Bürgermeister Wilfried Wallbrecht geht im Juni in den Ruhestand. Nun steht  fest, wer seine Nachfolger sind. Der Nördlinger Stadtbaumeister Hans-Georg Sigel wurde zum neuen Baudezernenten und Finanzbürgermeister Ingo Rust zum neuen Ersten Beigeordneten gewählt.

Eine Überraschung ist weder die eine noch die andere Personalie. Dass Ingo Rust (SPD) seinen Dezernentenkollegen Wallbrecht als Erster Beigeordneter beerben würde, war schon vor der Wahl so gut wie sicher. Denn in der jüngeren Vergangenheit war es in Esslingen Usus, dass stets der dienstälteste Dezernent auch Erster Bürgermeister wurde. Rust erhielt 36 Stimmen, zwei Räte votierten gegen ihn, einer enthielt sich.

Auch mit der Wahl von Hans-Georg Sigel zum neuen Baubürgermeister war zu rechnen. Zwar hatte er Konkurrenz, doch Sigel war der Favorit der Freien Wähler, die das Vorschlagsrecht für den Baudezernenten hatten. Am Ende erhielt er 37 Stimmen bei einer Enthaltung. In seiner Bewerbungs­rede vor dem Gemeinderat stellte sich der 41-Jährige als höchst motiviert für die neue berufliche Herausforderung dar. Bislang arbeitet der Stadtplaner für Stadtentwicklung als Stadtbaumeister in Nördlingen.Melanie Braun

...