Zwischen Neckar und Alb

Wenn das Stückle zur Spielwiese wird

Naturschutz Streuobstwiesen sind Lebensraum für Insekten, Bienen und Vögel. Manchem Stückle-Besitzer ist der Freizeitwert aber wichtiger, erst recht in der Corona-Krise. Wo hört der Wiesen-Spaß auf? Von Gaby Kiedaisch

Vom Schwimmbad über Holzlager bis zu ausgebauten Hütten: Auf Spaziergängen durch Streuobstwiesen entdeckt man einiges, was im La
Vom Schwimmbad über Holzlager bis zu ausgebauten Hütten: Auf Spaziergängen durch Streuobstwiesen entdeckt man einiges, was im Landschaftsschutzgebiet nichts zu suchen hat. Auch gepflasterte Terrassen (unten) sind verboten.Fotos: Holzwarth

Nicht erst seit den Einschränkungen durch den Lockdown zieht es die Menschen in die Natur. Schon seit geraumer Zeit werden Streuobstwiesen häufig für die Familienfreizeit genutzt. Über diesen Trend ist die Stadt Wendlingen nicht immer glücklich, vor allem wenn er im Landschaftsschutzgebiet gepflegt wird. Denn hier ist verboten, was dem Schutzzweck zuwiderläuft.

Laut dem Naturschützer und Hobbyornithologen Wilfried Schmid gibt es genügend Beispiele, bei denen die Besitzer ...

hics itchn an Vurngodneenr nthlea - incth unr ni nWeeignnl.d Mheacns eseh tncih remh wei enei eiseW s,ua osnredn wei niee eeaGanltargn mti dei w.dir nredeA tBeszeri tunnez das efnonfdugki lsa und Lrzleapt.ga nUd deewir edrean veinrerbgn dort eihr ,zteiieFr iweob es niiege geeiwn gitb, edi Zeil Da reedwn uhSnkelca und eid ednriK ullege,tastf uaB- und aghwnoeWn egrkpat oder eüttHn zum u.usageabt hAcu heewkmcmbnciS ndu enei aanSu dwernu fua nreie trowibesuteeSs tighee.tcs

esatw gast lifiWdre d,hmiSc der ocselh kien gfabnierun .knna nieeS eSgor tigl edn tnIenesk, nBenie ndu bhnae shic nudr mu Wdneinleng dun Köneng deriew eni.dteasgel hcurD ieen vseaims Futzeeunziringt rde itubetoersSwesn esi in erhim unBrrevhtlate lbehecrih dergse we.tensBcöhtr sochle ihcs in tezlrte Z,eit tasg dnsenlnegiW efnteSf ge.Wlie Die Settdnvataglwru eiargree ufa ehsloc cn,eBrhwdsee ndeim ies acenMh ltkakneueirl desi brae tsbuews ein und cmatnhe enchiaf eiw.tre Knei tah er umz ieiBpls,e newn äflelgt rndwee ohne enue uz fnzanlep. Dsa tbierchs sad nszhdszettusaaLccsehgft orv. cAhu re tsi dre Mnn,uige sasd ine ticehrer sti, asd anm tnich chifnea isehhwneneg eilW a.nekng nniee ucAhtasus itm aednnre rvo. ucAh dsa Lnamasttadr nis tBoo tgohel n.wered eigleW rfü ennei iatpshamcgnre aUgnmg tmi dme hmTa.e aNhc edr Artibe ufa dem ueüaBklmstc smeüs se laturbe snie, hics z,ethnneuszi wtsea zu ietnkrn udn die Nrtua zu eiW er nehse auch eane,rd sasd se cihnt uz nemreeivd sien i,dwr edn ntNzue neire wbiOstsee an die iwilbnrkeeihteskcL .iehcngzuelna dnU die nhtci lianle andir nestee,bh eni uz twserahf.bcitne ufA edr niene Seiet ederw e,lgktba dsas mirme ewegrni encnhseM bieert dsi,n tteroniwesuesbS uz .lfpnege uAf rde erneadn Steie anm nnde,e ide nei asslvhewtorer atch,ntpee cuah tawse ekmneomntgEnge gzneie, nwne ise csih int.gaeeergn ieeVl edsi, iwle ies in rde eieenng Wngnuho eennki Bkoaln reod rTrsasee udn uaf eimen iWelse ide rKdine nniee lAshcigue .thscneu

uh Ac iWdrlefi hmicSd seith edi atolmkbriPe erd eid eeuht am sbOt uakm herm wetas t.eveirennd nneW man hcsole nknugniecEwlt sib zu iemen sseewing rdaG terioreenl lw,leo nadn hacu ide euodenrnVrgn n,weerd menit mcdiSh. glAnldries der -rtauN und rnAzecttuhs tcinh in nde dieHgrrutnn eeInrd.nw edr leegR hteinel hics uobeeeiSzstrenrtswibets na ied nergrnonuedV, gsta die helagieme nLetieri red imeb Lnmdasaattr liEngen,ss htnsCiira snitere.W gegen ,eVnoeungdrnr isnd eid nrreVafeh itsem i,gwgnelria vro a,lmle ennw fBeoentfre rrdespuWich ieb ictGrhe nt.eneelgi idrW iene wtgsZeualgolnkvncsr o,enandretg ebi dre der itWeebreesiszn edi nettoriebe arsseeTr reod die ateugeerm ,muss nank cihs uhac ads Zite ie.nnzheih hlsebDa ein scoshel rheVarefn gtu udn ereng ried sbi vrie rJhae unde.ar siDee Ziet eririrtie eedran tWsiineer,bzees ide nov end im gientudnHrr ni edr egleR sinthc eDi esi nn:da iDe ttu .itsnhc ednrAe iieseWzsnebter ltneslte cish zdmeu ied ra,Fge rmuaw ise awets etlol,sn nwen se dre eeandr ticnh