Zwischen Neckar und Alb

Wernauer können für drei Euro in der Stadt fahren

VVS-Geschäftsführer Horst Stammler (links) und Wernaus Bürgermeister Armin Elbl. Foto: pr
VVS-Geschäftsführer Horst Stammler (links) und Wernaus BürgermeisterArmin Elbl. Foto: pr

Wernau. Bürger von Wernau können künftig in ihrer Stadt günstiger Bus fahren. Die Stadt führt zum 1. April das günstige Stadtticket ein. Die Stadttickets werden als Tagesticket verkauft und kosten drei Euro. Die Gruppen-Variante für bis zu fünf Personen ist für sechs Euro erhältlich. Sie gelten einen Tag lang - und bis 7 Uhr am nächsten Morgen - für beliebig viele Fahrten im Stadtgebiet Wernau. Möglich wird das neue Angebot durch einen geschätzten jährlichen Zuschuss der Stadt in Höhe von 16 000 Euro, der die ...

ndfhenele ainemhnnE erd Venrhhsrmtrneneekeu sieu.tcglha pm

cklteelna'eotee' (Sntr,1 rgSf-rtcyo t,uer "dhwt{:i'" tg,e03i"h":h0 ,052 :""osiinmden ,3[0[0 ]0]2,5 :"oimlb"e '} ;esa)lf