Zwischen Neckar und Alb

Wie mit Krisen umgehen?

Sucht Andrea Sorg spricht in Wernau über ihre eigenen Erfahrungen.

Landkreis Esslingen. Im Rahmen des Frühjahrstreffen der Selbsthilfegruppen Sucht im Landkreis Esslingen hielt Andrea Sorg im Katholischen Tagungszentrum Wernau vor 120 Teilnehmern einen Vortrag über das Thema „Gefühle - Freunde oder Feinde?“. In ihren Vortrag band sie auch persönliche Erfahrungen ein: Wie ist sie damit umgegangen, als ihr Sohn im Alter von nur 19 Jahren starb? Der Bericht war ein Plädoyer dafür, Gefühle zuzulassen, sie nicht zu unterdrücken, erst recht nicht mit Alkohol. Andrea Sorg zeigte Methoden auf, wie man sich von überschwemmenden Gefühlen innerlich distanzieren kann. Möglichkeiten sind zum einen, gut zu sich selbst zu sein, genauso wie sich zu bewegen und einen körperlichen Ausdruck zu finden. Die Referentin stellt auch dar, dass für sie die Vorstellung, sich an ein größeres Gegenüber zu wenden, hilfreich war und ist. Die Aspekte des Vortrags wurden von den Veranstaltungsteilnehmern aufgegriffen, um es anhand eigener Erfahrungen zu überprüfen. pm


Anzeige