Zwischen Neckar und Alb

„Wir alle sind Deutschland“

Feier Binnen eines Jahres wurden im Kreis 882 Menschen eingebürgert und nun im Landratsamt offiziell begrüßt.

Die Einbürgerungsfeier im Landratsamt Esslingen. Foto: Peter Stotz

Esslingen. Zwischen Anfang August 2020 und Ende Juli dieses Jahres wurden im Landkreis Esslingen 882 Menschen eingebürgert. Die Neubürger wurden jetzt im Rahmen einer Feier im Landratsamt begrüßt, etwa 100 von ihnen nahmen daran teil. Landrat Heinz Eininger sowie Julian Würtenberger, Staatssekretär im Landesinnenministerium, zollten ihnen Respekt für ihre Entscheidung und würdigten ihren Beitrag zur gesellschaftlichen Vielfalt. Narin Meho, der sich entschieden hatte, die indische Staatsbürgerschaft abzulegen und die deutsche anzunehmen, berichtete über seine Erfahrungen als Migrant. ...

nbeah ibe nus iene etgu a.oiirTndt iWr erienf mtdai sda etknesinBn zmu ndaL, zmu aSatt und uz den ignnmsaeeem tesga Lnardat iHezn rEngiie.n ieW esd feKrihcse e,cteirtehb mtsnmae die neenu sau 97 eeenrdcsehivn oNetanni arlel nieKttno.ne Mit 115 ePnesron eestlntl haseeml dei eupprG, 07 ecnGeirh dnu 69 eirtalenI arnwbree ide eehdcust sua edm os,ovKo sau nud ySrnei ernduw ilwjese ehmr als 30 nhescMen ereWeit setmanm sua hackanfesriin dun taatSne.

eDi „ ntdnsgiEhecu frü ide ist ien rtbiseunsVeareew ruesn nda.L Dmiat lslo reedw eid enfutrHk teegvluenr chno edi aegefngebu edrwe.n iSe llae cerbnerehi sernu atgse .nEriigne esi rhein ssnElfui urhcd aeikvt ehTbleai in sad nsmeieewenG rfei negEinir dei uneen f.au esDi ratge kiavt zuad ib,e ide Iegsanfnraitrtotk edr lGseaclftshe zu und eranlkida Tnnenedze eeninuezetwn.ggrk

er D Ngerntirü aniNr ,oheM red 9190 asl Kidn mit esneni rntlEe anhc hucensdaltD mka, assd er rmemi honc rufnrhneaEg tim uamRissss im Aaltgl anemhc u.sms ndeniI nib hci dre ni lEgnadn erd Dcsheute dnu ierh edr dI.ner riW nisd dcoh ine llK-dt.nuit-uMiaL Wri lela isnd Perte tSotz