Zwischen Neckar und Alb

Wörter und Sachen im Schwäbischen

Beuren. Im Freilichtmuseum Beuren gibt es am Mittwoch, 13. April, um 14 Uhr einen kulturgeschichtlichen Spaziergang durchs Museumsdorf, der den Titel trägt: „Wie heißt das? Was ist das? – Wörter und Sachen im Schwäbischen“. Der Spaziergang schließt einen Besuch der Sonderausstellung mit ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Obwohl älter als die deutsche Standardsprache, gilt Schwäbisch als Dialekt, nicht als Sprache. In Zeiten wachsender Mobilität erlebt das Schwäbische ein Comeback als eine Art heimatliche Rückversicherung.pm

Anzeige