Zwischen Neckar und Alb

Zugverkehr lahmgelegt

Störung Züge konnten nicht zwischen Wendlingen und Nürtingen fahren.

Wendlingen. Gestern Morgen gegen 8.40 Uhr wurde der Zugverkehr zwischen Wendlingen und Nürtingen unterbrochen. Grund dafür war ein Schaden an einer Oberleitung in Wendlingen. Ein Regionalzug aus Tübingen hat bei der Einfahrt in den Bahnhof Wendlingen die Leitung beschädigt. Es kam zu Verspätungen, Teilausfällen und Ausfällen auf der Regionalbahnlinie acht. Dadurch konnten keine Züge den Bahnhof Wendlingen in Richtung Nürtingen passieren.

Die Regionalzüge fuhren jedoch zwischen Stuttgart und Plochingen sowie zwischen Nürtingen und Tübingen. Busse waren als Ersatz zwischen Wendlingen und Nürtingen im Einsatz. Für den Abschnitt zwischen Plochingen und Wendlingen nutzten die Fahrgäste die S-Bahnen der Linie S1. Die S-Bahnen dieser Linie waren nämlich nicht von der Störung betroffen. pm


Anzeige