Kommunalwahl 2019

Klimawandel kennt keine Grenzen

Europawahl Für die Grünen lohnt es sich, um Europa zu kämpfen. Friede und Freiheit sind nicht selbstverständlich.

Kirchheim. Ein Vortrag von Günther Oettinger nannte die zentralen Punkte, um für ein starkes Europa zu kämpfen: Werte wie Parlamentarische Demokratie, Soziale Marktwirtschaft, Gewaltenteilung, Rechtstaatlichkeit, Meinungsfreiheit, Presse- und Religionsfreiheit, Frieden und Freizügigkeit. Alle diese Werte sind nach Meinung der Grünen in einer Pressemitteilung für die Deutschen so selbstverständlich, dass sich die Bürger bis vor Kurzem nicht vorstellen konnten, dass es notwendig wäre, sich für den Erhalt derselben einzusetzen.

75 Jahre Frieden ist ein einzigartig langer Zeitraum in der Geschichte Europas, den Balkankrieg von 1991 bis 1999 einmal ausgenommen. Darüber hinaus haben wirtschaftliche Stabilität und wachsender Wohlstand Europa geprägt.

Die Klimakrise verändert die Lebensbedingungen in einem Tempo, das zu größten Befürchtungen Anlass gibt. Eine gemeinsame Klima- und Naturschutzpolitik gehört zu den Grundpfeilern der EU. Die EU muss beim Klimaschutz, beim Umweltschutz und beim Artenschutz vorangehen und weltweit ein Beispiel setzen.

Die nächsten elf Jahre sind entscheidend, um die Klimakrise zu stoppen. Die EU Agrarsubventionen müssen an ökologische Standards geknüpft werden. Die Grünen wollen bis zum Jahr 2030 die Wildnisflächen der EU verdoppeln, um die Artenvielfalt zu erhalten. Mikroplastika müssen verboten werden, um die Meere, die Tierwelt und die eigene Gesundheit zu schützen. Ab 2030 sollte kein Plastik mehr in die Umwelt gelangen, das nicht biologisch abbaubar ist.

Die Grünen setzen sich laut Pressmitteilung für einen stärkeren Zusammenhalt in Europa ein und dafür, dass sich die Lebensbedingungen stärker angleichen. Der Spitzenkandidat der Grünen, Sven Giegold, setze sich seit Jahren für ein gerechtes Wirtschafts- und Steuersystem ein. Nur durch die EU gäbe es eine europaweite Bankenaufsicht und ein stabileres Finanzsystem. Steuerschlupflöcher für die Amazons dieser Welt müssten geschlossen werden. Es brauche soziale Mindeststandards und Mindestlöhne in allen Staaten der EU. Europa müsse sich erneuern, um eine starke Gemeinschaft für Klimaschutz, Demokratie und Gerechtigkeit zu bilden. Es brauche eine starke Kraft für Umwelt und Klima und deshalb seien die Grünen wichtiger als jemals zuvor.

Deshalb sollten alle, denen die Zukunft wichtig ist, am 26. Mai bei der Europawahl ihre Stimme abgeben.pm

Anzeige