Unzugeordnete Artikel

200 Jahre Zugspitze: Große Multimedia-Story

pm. August jährte sich die Erstbesteigung der Zugspitze zum 200. Mal. Damals wie heute: Die Faszination des höchsten Berges in Deutschland ist ungebrochen. Zum runden Geburtstag präsentiert der Deutsche Alpenverein die wechselvolle Geschichte der Zugspitze in einer großen multimedialen Story unter www.alpenverein.de/storys/zugspitze.

Die Zugspitze ist in sehr vieler Hinsicht faszinierend und etwas ganz Besonderes: Sie ist der höchste Berg in Deutschland. Ihr Gipfel wird - weltweit einzigartig - von drei Bergbahnen erschlossen. Entsprechend voll ist es dort oben an nahezu 365 Tagen im Jahr. Unweit vom höchsten Punkt können Bergsteigerinnen und Bergsteiger aber auch Einsamkeit in schwierigen Routen erleben. Kaum irgendwo sonst in den Alpen liegen intensiv genutzte Flächen und wildes Hochgebirge so nahe beieinander. Und kaum irgendwo sonst ist alpine Erschließungsgeschichte so präsent. Kein Zweifel: An der Zugspitze sind touristische und alpinistische Entwicklungen, die sich in den gesamten Alpen abspielen, wie unter einem Brennglas sichtbar. Die Faszination des höchsten deutschen Berges ist nach wie vor ungebrochen.

Die ersten Schritte des Menschen an diesem besonderen Ort liegen nun 200 Jahre zurück. Im August 1820 wagte sich der Leutnant Joseph Naus gemeinsam mit zwei Weggefährten auf die Erstbesteigung des „Zugspitz“. Am 27. August 1820 um 11:45 Uhr hatten die Bergsteiger den inzwischen nicht mehr existenten Westgipfel erreicht. Damals war von der späteren Erschließung mit mehreren Bergbahnen und zahlreichen Gästen noch nichts zu ahnen, einzig ein rotes Sacktuch, befestigt an einem Wanderstock, wehte auf dem Gipfel - als Beweis für die erfolgreiche Erstbegehung.

Zu Fuß auf die Zugspitze

Mehr als eine halbe Million Besucher jährlich zieht es jedes Jahr auf die Zugspitze - per Seil- und Zahnradbahn. Reizvoll ist der prominenteste deutsche Berg trotzdem auch für jene geblieben, die mit eigener Kraft hinauf wollen. Wie man sicher auf die Zugspitze steigt, hat der DAV in einem Online-Special unter www.alpenverein.de/bergsport/sicherheit/bergsteigen/zugspitze_aid_12915.html zusammengefasst. Die exakten Tourenbeschreibungen gibt es außerdem auf alpenvereinaktiv.com, dem Tourenportal der Alpenvereine, denn der Berg ruft auch im nächsten Jahr!

Anzeige