Unzugeordnete Artikel

21-Jähriger wehrt sich bei Polizeikontrolle

Esslingen. Ein 21-jähriger Mann hat sich am Sonntagmittag in Esslingen gegen eine Personenkontrolle durch Polizeibeamte gewehrt. Er steht im Verdacht, gegen 11.50 Uhr, zusammen mit einem weiteren unbekannten Mann, mehrere Feuerlöscher in einer Tiefgarage in der Mettinger Straße versprüht und zudem mehrere Autos beschädigt zu haben. Nachdem der Esslinger Polizei der Vorfall gemeldet worden war, konnten Beamte zumindest den 21-Jährigen noch vor Ort antreffen. Als sie seine Personalien aufnahmen, wurde der als gewaltbereit bekannte junge Mann zunehmend aggressiver und aufbrausender. Die Androhung, ihm Handschellen anzulegen, beeindruckte ihn nicht. Als die Polizisten den 21-Jährigen festhalten wollte, begann er sich zu wehren, weshalb er zu Boden gerungen wurde. Bei der Festnahme erlitten weder der junge Mann noch die Polizisten nennenswerte Verletzungen. Die Höhe des in der Tiefgarage angerichteten Schadens liegt vermutlich im vierstelligen Bereich. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 21-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt.lp


Anzeige