Unzugeordnete Artikel

30 Jahre Schmiede für das Nürtinger Ehrenamt

Begegnungsstätte Der Nürtinger Bürgertreff wurde vor drei Jahrzehnten zusammen mit dem Neubau für die Rathauserweiterung eingeweiht. Das innovative Konzept für Bürgerbeteiligung ist preisgekrönt. Von Uwe Gottwald

Der Innenhof vor dem Bürgertreff war bei der Einweihung des Rathauses noch nicht ganz fertiggestellt, die Bürgerschaft zeigte aber da schon reges Interesse an der Einrichtung. Foto: nz

Nürtingen. Es ist eigentlich kein gängiges Jubiläum, doch wollte die Stadtverwaltung die runde Zahl nicht so einfach verstreichen lassen: Vor 30 Jahren wurde der Nürtinger Bürgertreff eingeweiht. Seine Geburtsstunde  ...

ielf itchn uamsenmz itm erd Eiheiuwnng sed -.bRwuuanthrEreausieasgts raeiamlgd fledrA ehofBcar sah dne neuen itnhc nru sal ied wVrnutalge. tiM dre ndu dem tllweo re elegtzi eid rsrahBfgceüt na red rde atdtS batehinel ealssn dnu sie hauc ehan na edi lioitummklKonpa genrbin.

re D lelost ien Otr rde ennBgguge nud nie tlzPa rüf sad retiedaMnin erd iantGerenneo nies. Zuemd uealett sda thitoc:rSw .nglgBeeuiti dun oletsnl ebiad nrwe,de icsh avkit in die sleedtSsaftaglcth bzreengnn.iiu inE gwietrich nsuiBtea tis edi e,iemlilaearngiekdFiw ni red trgingeaeE sda mekb,moen rhie rtejekoP zu lwencitekn udn uzem.eztsun Dsa e-lpeiS erdo Tzncgemahtantia snie, rbea uzm pslieeiB acuh nei vno teÄrel iemb mggnaU imt ennue needM.i uchA dei ied mcaehlhnteri edn Turm rde httacSdeikr ied ahtm,c dero eid iniaorIetnt üfr nneei ndsi eiesiB.pel

tlAg sdeibeeu hcehreitlmane nfregif ahuc hTneme a,uf uz enedn ieelv eeitgtlbi ewredn sleo.tnl saD hcashge ibe zienezlkrn.ofeSona usA reine wcsuhre dsa e,ngeeRngob sad asl aetvtigenri icrnginthEu edr Lnseneifhno in dne eitgtneetbe t.si aDuz kam dei onv end knarKeeassnnk eatniefirzn bfelletllokeihtne,Ssakstt dei 2100 mi ircgtenhitee d.urwe

ei D ebrti glgannteee ingoBuesbgleaenitget inrheetle dslean- dnu eswbuidten rsP.eie Die lhow cnuzinusAghe rfeurh edr mibe dineesutbnwe ebtrbtewWe der rnmneetlaBs tingfStu zru moum,neK ebi mde re aPtlz eins etl.gbee osneJnha ihrcdiFr oen:ttb its uz eeinr nvirancuthzereb iuttiosnnIt in enrodweg udn reebegbhrt ienen olnetelvwr

chu A erifidWn Kehrastcnnm stlelt in inesme ni erd muz liuäbmuJ :stfe Egmngetnae hcamt .Snni Am mniewGeseen teiAnl zu n,meehn sihc mceiuzneinhs dun unseitzn,eez tsi .ihicwgt ieessD gillweferii gaEnnemetg vbrnetide dei Mcsenehn ni nreesur itäeigelfvln lsaceGtfelsh hictn urn, snoednr hcua ide eabh aideb im aLdn und mi Bndu zsttge.e

b ieDa erwinsee hcsi cahmne iiavtenIint als Den oekdrR lhow eltWra ae.mnLh rDe lgeiaehme tkeulrcsahoelrR eletmtvrit tise nJzehhenrta erhtmneahicl nlgsEc.hneinteskisn edAern tvIntaeiini ceruahbn herm egtünUt.nzstru blDehas losl dre lsopenerl dun ptlnkoeiezonl r.nedwe anbruhec lmhipcaautteh tbtnoe Ctssohir ulsv,aoSdi in sedsen eSgihebtac ide egnLtui eds