Unzugeordnete Artikel

50 Jahre Firma Birkenmaier - Bauen für die Region

Am 1. Juli 1970 gründete der gelernte Schneidermeister Karl Birkenmaier in Dettingen die Karl Birkenmaier Baubetreuung. Das erste erworbene Grundstück auf dem Dettinger Guckenrain kostete voll erschlossen 50 Mark pro Quadratmeter. Das Büro war 10 Quadratmeter groß und befand sich neben der Wohnung in der Kirchheimer Straße in Dettingen. Beratungsgespräche mit Kunden fanden im Wohnzimmer statt.

 

Sein Grundsatz lautete: Für zufriedene Kunden Wohneigentum zu erschwinglichen Preisen schaffen. Diese Maxime wurde zum Grundstein des Erfolgs und zum Leitfaden für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens.

 

Anfang der 80er-Jahre erfolgte der Umzug nach Kirchheim in die Armbruststraße. Mit dem Roh­rergelände und einer Wohnanlage auf dem Schafhof wurden in dieser Zeit die ersten großen Wohnprojekte realisiert.

 

1986 wurde in der Dettinger Kelterstraße das erste eigene Bürogebäude bezogen, und das Unternehmen wuchs und entwickelte sich dynamisch.

 

Im Jahr 1994 verstarb Karl Birkenmaier plötzlich, und die Geschäftsführung übernahmen Gudrun Birkenmaier und Architekt Helmut Kapp. Im Jahr 1998 wurde Hans-Peter Birkenmaier, der 1994 ins Unternehmen gekommen war, zum Geschäftsführer ernannt.

Mit der Kirchheimer Wohnanlage ‚Im Paradiesle‘ und dem Dettinger Berger-Gelände konnten städtebaulich prägende Projekte umgesetzt werden.

 

Die Bebauung der Alten Gärtnerei im Paradiesle und die Neubauten im Hallenbad-Quartier und Steingau-Quartier setzen Maßstäbe für modernes innerstädtisches Wohnen.

 

Die Wohnbau Birkenmaier stellt hohe Anforderungen an die Bauqualität und legt großen Wert auf eine energiesparende Bauweise. Es werden ausschließlich Handwerksunternehmen und Ingenieurbüros aus der Region beauftragt.

 

Zur Bauträgertätigkeit sind inzwischen der Bau von Wohn- und Geschäftshäusern, von Mehrfamilienhäusern mit Mietwohnungen und der Bau von Sozial­mietwohnungen hinzugekommen.

 

Mit inzwischen 35 Mitarbeitern und fast 20 Millionen Euro Jahresumsatz hat sich die Fima Birkenmaier zum größten Bauträgerunternehmen in der Region entwickelt.

 

Die 150 gebauten Wohnanlagen und Mehrfamilienhäuser werden von der Hausverwaltung Birkenmaier unter der Leitung von Geschäftsführerin Simone Lehr professionell betreut.

 

Mit Jana Klein ist die erste Vertreterin der dritten Generation im Unternehmen aktiv und damit die Fortentwicklung als Familienunternehmen gesichert.

Anzeige