Unzugeordnete Artikel

*

Esslingen. Ein 38-jähriger Esslinger ist am Montagabend in seiner Wohnung Opfer eines unbekannten Mannes geworden. Er und der Täter hatten sich über eine Internet-Plattform kennengelernt. Ab 22 Uhr haben beide in der Wohnung in der Augustinerstraße eine Flasche Wein getrunken. Als der Mann kurz das Zimmer verließ und wieder zurückkehrte, schlug ihn der Fremde mit der leeren Flasche nieder. Danach bedrohte er den 38-Jährigen mit einem Messer und forderte Bargeld. Dann fesselte er das Opfer mit einem mitgebrachten Klebeband an einen Stuhl und floh mit etwa 80 Euro, EC-Karte und Mobiltelefon. Der 38-Jährige konnte sich wenig später befreien. Er erlitt eine stark blutende Kopfplatzwunde. Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen etwa 25 Jahre alten, circa 180 Zentimeter großen, schlanken Mann gehandelt haben. Er trug ein rotes Shirt der Marke „Nike“, eine schwarze Jacke, schwarze Nike-Schuhe und ein schwarzes Basecap.


Anzeige