Unzugeordnete Artikel

A 8: Fuß vom Gas für weniger Lärm

Zum Artikel „Die Autobahn soll eingebremst werden“ vom 24. April

Im Lärmaktionsplan von Wendlingen ganz oben ist die Autobahn A 8. Im Kirchheimer Lärmaktionsplan wird die Belastungsachse durch die A 8 direkt als geradeso im rechtlichen Rahmen abgetan und nicht weiter verfolgt. Und das mit errechneten theoretischen Daten bei einer Richtgeschwindigkeit von 130 Kilometern pro Stunde.

Moment mal, man könnte fast meinen, die, die diesen Lärmaktionsplan erstellt haben, kommen nicht aus Kirchheim und haben hier noch nie eine Nacht bei offenem Fenster verbracht - Rasen ist ja unbeschränkt erlaubt und gerne nachts, da ist schließlich die Autobahn mal frei. Das Planungsbüro, das mit der Erstellung betraut ist, sitzt in Aachen. Vielleicht sind ein paar Meinungen aus der Region von Vorteil und spiegeln die reelle Situation vor Ort. Nur theoretisch zu errechnen reicht nicht. In Zeiten, wo die Regierung Klimaziele rechtlich regelt, Autobauer ihre Zukunft in Elektromobilität und autonomem Fahren sehen, kein Tempolimit zu erlassen, ist rückständig und nicht zeitgemäß. Es ist Zeit, zukunftsorientiert zu handeln, dann hätte Kirchheim endlich „Ruhe“.

Susanne Lindner, Kirchheim

Anzeige