Unzugeordnete Artikel

Abrissgegner scheitern am Votum der Fachleute

Die Esslinger Kreisverwaltung ist mit mehr als 1200 Beschäftigten der siebtgrößte Arbeitgeber im Kreis Esslingen. Neben dem Hauptverwaltungssitz in Esslingen gibt es Dienststellen in Nürtingen, Filderstadt-Bernhausen, Kirchheim, Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern und Plochingen. Der Neubau in Esslingen trägt dem wachsenden Platzbedarf Rechnung. Eine Sanierung des Bestandsgebäudes in den Pulverwiesen hätte nach der übereinstimmenden Einschätzung von Fachleuten weder den Bedürfnissen einer modernen Verwaltung Rechnung getragen, noch wäre eine Ertüchtigung unter dem Strich günstiger geworden.

Eine Gruppe von Esslinger Bürgern protestiert gegen den Abriss des stadtbildprägenden Landratsamts. Nach Einschätzung der Abrissgegner ist das Gebäude ein erhaltenswertes Kulturgut und würde angesichts des steigenden Anteils an Heimarbeitsplätzen auch dem Platzbedarf genügen. adt


Anzeige