Unzugeordnete Artikel

Abschlusskonzert der Mysteriensonaten

Kirchheim. Am Sonntag, 20. Oktober, findet um 19.30 Uhr im Kirchheimer Alten Gemeindehaus das Abschlusskonzert der Gesamtaufführung der Mysteriensonaten von H. I. F. Biber statt, einem der außergewöhnlichsten und beeindruckendsten Komponisten und Vio­linvirtuosen des Barock. Barockviolinist Bernhard Moosbauer und Andreas Scheufler am Cembalo werden die spektakulären und musikalisch wie technisch anspruchsvollen Stücke des Zyklus spielen. Die um 1674 fertiggestellten Mys­terien- oder Rosenkranzsonaten gehören zum Faszinierendsten, was die Violinliteratur zu bieten hat. Der Sonatenzyklus entfaltet den ganzen Kosmos der barocken Musik. Karten sind erhältlich bei der Geschäftsstelle des VHS-Kulturrings und an der Abendkasse ab 19 Uhr.


Anzeige