Unzugeordnete Artikel

Abtreibung und Menschenschutz

Zum Artikel „Streit unter grünen Kabinettskolleginnen“ vom 11. Juli

In diesem Artikel geht es darum, die zur Anstellung stehenden Ärzte an Unikliniken von der Bereitschaft zu Abtreibungen abhängig zu machen. Als ich das so gelesen habe, musste ich denken: In welchem Land leben wir eigentlich, etwa noch im sogenannten „christlichen Abendland“? Sind manche Parteien so weit von dem Schöpfer und seinem Wort entfernt, dass sie das Gebot Gottes „du sollst nicht töten“ - auch ungeborenes Leben! - nicht mehr kennen, ja beiseitelegen? Sind wir heute so weit, dass wir das, was wir nicht wollen, einfach entsorgen - gleich Abfall? Und wo wäre dann die praktizierte Verhütung in unserer so aufgeklärten Welt angebracht? Schade für unser Land, wenn wir so weitermachen und Gott aus unserem Denken und Planen ausschließen.

PS: Wir setzen uns ein für Tierwohl und anderes - auch für den Schutz des Menschen?

Dieter Lang, Kirchheim

Anzeige