Unzugeordnete Artikel

Achtungserfolg für Marcus Bay

Dortmund. Marcus Bay vom VfL Kirchheim hat bei den Deutschen Meisterschaften der Turner einen Achtungserfolg gelandet. Bei den Titelkämpfen, die im Rahmen der „Finals 2021“ in der Dortmunder Westfalenhalle ausgetragen wurden, belegte der Mehrkämpfer der Kirchheimer Bundesliga-Mannschaft nach sechs Geräten mit 69,00 Punkten den 25. Platz unter 29 Startern.

Bay hatte seinen Wettkampf am Barren begonnen. Gewohnt solide turnte er seine Übung, die mit 12,05 Punkten bewertet wurde. Auch das Reck als zweites Gerät absolvierte er ohne nennenswerte Fehler. Aufgrund eines niedrigeren Schwierigkeitsgrades fehlte der Ausgangswert, sodass am Ende 11,00 Punkte zu Buche standen. Am Boden zeigte der Kirchheimer eine neue Übung, die mit höheren Schwierigkeiten ausgestattet war. Dabei musste er zwei Mal aufgreifen , was ihm lediglich 10,10 Punkte einbrachte. Am Pauschenpferd - für viele Turner das Zittergerät - kamen 11,45 Punkte hinzu. Die Ringe turnte Marcus Bay solide (11,50 Punkte), am Sprung griff er bei der Ladung auf. Dank des hohen Ausgangswertes erhielt Marcus Bay dennoch 12,90 Punkte, die ihm Platz 25 bescherten. mp


Anzeige