Unzugeordnete Artikel

Aichelberg stimmt Sendemast zu

Aichelberg. Der Antrag der Deutschen Funkturm, einer Tochterfirma der Telekom, hatte in der Gemeinde Aichelberg Wellen geschlagen. Es ging um einen Sendemasten für den künftigen Zugbetrieb nahe des Tunnelportals Aichelberg. Der Gemeinderat hatte den Antrag zunächst abgelehnt. Man befürchtete durch den 40 Meter hohen Masten eine Verschandelung der Landschaft, eine Bürgerinitiative wurde gegründet. Nachdem ein Techniker im Gemeinderat alle Fragen plausibel beantworten konnte und die Gefahren durch Strahlung verneinte, zog sich die Bürgerinitiative zurück. Mittlerweile hat auch das Landratsamt den Bauantrag für zulässig eingestuft. Wie Aichelbergs Bürgermeister Martin Eisele bekannt gab, hat nun der Gemeinderat dem Antrag einstimmig zugestimmt. nwz


Anzeige