Unzugeordnete Artikel

Alkoholisiert am Steuer eingeschlafen

Römerstein. Übermüdung und Alkoholgenuss sind die Ursachen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag ereignet hat. Ein 78-Jähriger fuhr um 14.45 Uhr mit einem Suzuki von Gutenberg in Richtung Böhringen. Aufgrund eines Sekundenschlafs geriet er auf die Gegenfahrbahn und krachte mit dem Skoda einer 50 Jahre alten Frau zusammen. Danach landete er in einem Feld. Das Auto der Frau drehte sich mehrfach, kam jedoch auf der Fahrbahn zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Suzuki-Fahrer Alkohol getrunken hatte. Nach einer Blutentnahme musste er seinen Führerschein abgeben. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt, ihre Autos mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt ungefähr 18 000 Euro.lp


Anzeige