Unzugeordnete Artikel

Alle Augen richten sich auf Weilheim

Pferdesport Die Landes­championate der Dressur-, Spring- und Reitpferde finden auf dem Egelsberg statt.

Weilheim. Der Weilheimer Egelsberg steht ab dem morgigen Mittwoch im Mittelpunkt des Pferde­sportinteresses: Bis kommenden Sonntag richtet der RFV Weilheim die Landeschampionate der Dressur-, Spring- und Reitpferde aus. Da es keine coronabedingten Einschränkungen mehr gibt, können Amateure mit ihren Nachwuchspferden uneingeschränkt starten.

Neben der Möglichkeit, die Qualifikation für die Bundes­championate zu schaffen, winkt auch hohes Preisgeld: Jede Final­prüfung ist mit 1000 Euro dotiert, dazu erhalten die Züchter der Champions einen wertvollen ­Freisprung hochwertiger Hengste, für die in Summe Freisprünge im Gegenwert von rund 10 000 Euro zur Verfügung stehen.

Am morgigen Mittwoch eröffnen die Springpferde die Landes­championate, bevor sie am Donnerstag ihre Champions ermitteln. Abgerundet wird der Mittwoch mit der Fohlenschau des Pferdezuchtvereins Nürtingen-Esslingen am späten Nachmittag. Die Reit- und Dressurpferde haben am Freitag ihre Einlaufprüfungen, ehe die Besten von ihnen am Samstag um die Schärpen kämpfen. Am Sonntag werden dann rund 100 Stuten zur Franz-Strahl-Schäfer-Schau erwartet, um sich um die Staatsprämien zu bewerben.

Der Eintritt zu der vom RFV Weilheim bewirtschafteten Veranstaltung ist frei. pm

1 Infos und Zeitplan gibt es unter www.pzvbw.de

Anzeige