Unzugeordnete Artikel

Alle Jahre wieder

Zum Artikel „Professor kritisiert Politiker“ vom 12. Juli

Martin Dieterichs Thesen zum angeblichen Konflikt zwischen Nachhaltigkeit und Zuwanderung überraschen nicht, schon vor gut zwei Jahren war im Teckboten ähnliches von ihm zu lesen. Bei seiner Gleichung „hohe Geburtenrate in Afrika ist gleich Zuwanderung nach Europa ist gleich größerer Flächenverbrauch“ lässt er aber außer Acht, dass auch der Verbrauch pro Kopf eine wichtige Stellschraube ist.

Und an dieser müssten wir kräftig drehen, versiegeln wir Industrieländer doch nicht nur unsere eigenen Böden, sondern „importieren“ auch noch Flächen aus anderen Ländern. Dies zeigt auch die globale Dimension des Problems, es ist daher kurzsichtig, sich abschotten zu wollen und populistisch nach Obergrenzen zu rufen. Stattdessen sollten wir zu weltweiten Lösungen beitragen, Umweltverbände wie der BUND dabei mit gutem Vorbild vorangehen.

Max Blon, Kirchheim

Anzeige