Unzugeordnete Artikel

Als Dankeschön: Pflegefamilien werden ins Freilichtmuseum eingeladen

Beuren. Über 250 Pflegefamilien gibt es im Landkreis Esslingen mit etwas mehr als 300 Pflegekindern. Die Zeit während der Corona-Krise mit Homeschooling war für alle eine ganz besondere Herausforderung: Termine fallen weg, der Alltag in der Familie muss strukturiert, gefüllt und bewältigt werden. Die Aufgaben sind in diesem Jahr also noch umfangreicher als sonst. Da die Arbeit der Pflege­eltern diesen Sommer beim traditionellen Pflegefamilienfest nicht gewürdigt werden kann, ermöglicht der Pflegekinderdienst den Betroffenen einen Besuch im Freilichtmuseum in Beuren.

Den Familien soll durch die Aktion ein schöner Programmpunkt für die Sommerferien geboten werden. Gerade weil Urlaubsreisen in diesen Zeiten viele Einschränkungen erfahren, können die Familien so im Freilichtmuseum eine spannende Reise in die Vergangenheit unternehmen. Der Landkreis möchte sich dadurch bei den Pflege­familien bedanken, ihre wichtige Arbeit mit jedem einzelnen Kind wertschätzen und ihre Leistungen anerkennen. Die nächs­te Info-­Veranstaltung für Interessierte rund um das Thema Pflegekind findet am Donnerstag, 1. Oktober, statt.pm/Symbolbild


Anzeige