Unzugeordnete Artikel

Alte Obst- und Gemüsesorten retten

Beuren. Am Sonntag, 1. August, um 15 Uhr gibt es im Freilichtmuseum in Beuren eine Veranstaltung mit zwei Experten in Sachen Sortenrettung bei Gemüse und Obst. Roman Lenz erläutert Bedeutung und Gefährdung der Sortenvielfalt, stellt Initiativen und Aktivitäten zu ihrem Bewahren vor und gibt Hinweise, wo es Saatgut von alten oder seltenen Gemüsesorten gibt. Jan Sneyd berichtet im Vortrag „Ein vergessenes Korn wächst im Archiv eines Projektgartens“ anschaulich über das Engagement zur Rettung der fast vergessenen Getreidesorte Binkel. Die Vorträge sind Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung „Api étoilé - ein wachsendes Archiv“ von Gabriela Oberkofler in der Villa Merkel in Esslingen. In der Ausstellung beschäftigt sich die Künstlerin mit alten Sorten und hat vielfältige Kontakte zu Experten geknüpft. Das Freilichtmuseum ist Kooperationspartner. Im Museumsdorf können der „Mobile Garten“ sowie Zeichnungen der Künstlerin Gabriela Oberkofler besichtigt werden. Mit dem Anbau regionaler Sorten bietet das Freilichtmuseum weitere Impulse zum Thema. Anmelden kann man sich für die Veranstaltung unter der Nummer 07 11/3 90 24 18 90.pm


Anzeige