Unzugeordnete Artikel

Am Samstag gehört Esslingen den Frauen allein

Die beiden Chöre des Verbands Karl Pfaff treten am Samstag, 29. September, auf dem Esslinger Marktplatz im Rahmen des Kulturfestivals „Stadt der Frauen“ auf. Das Esslinger Kulturfestival „Stadt im Fluss“ steht dieses Jahr ganz im Zeichen der Frauen. Esslingen wird in die „Stadt der Frauen“ verwandelt. Um 19 Uhr tritt der Frauenverbandschor „Capriccio“ (Foto) unter dem Motto „Betont Frauen“ auf - Musik komponiert von Frauen und gesungen von Frauen. Verschiedene zeitgenössische Stücke, Jazz und ein aktueller Popsong stehen auf dem Programm. Nicht nur Frauen sind bei dem von der Esslinger Komponistin Isolde Holzmann arrangierten Popsong zum Mitsingen aufgefordert. Auch der Auftritt des Männerverbandschores „Die Pfäffer“ um 18.30 Uhr beschäftigt sich mit dem Thema: Mit dem „Lied für Esslingerinnen“ und Max Raabes Frauenhymne „Für Frauen ist das kein Problem“ planen die Männer, die Esslinger Frauenherzen für sich zu gewinnen. Der Frauen- und der Männerverbandschor werden von Dorota Welz geleitet.pm/Foto: pr


Anzeige