Unzugeordnete Artikel

Amnesty International und Menschenrechte

Seit 57 Jahren gibt es Amnesty International schon, die Ortsgruppe Kirchheim wurde nur einige Jahre später gegründet.

20 aktive Mitglieder hat die Amnesty Ortsgruppe in Kirchheim. Sie treffen sich einmal im Monat.

Kontrolliert werden die Menschenrechte in der ganzen Welt durch den Uno-Menschenrechtsrat und den internationalen Strafgerichtshof.

Eleanor Roosevelt war entscheidend an der Erstellung der AEMR beteiligt. Sie war Vorsitzende der UN-Kommission, die die Erklärung verfasste. Ihrer Meinung nach fangen Menschenrechte überall an, und zwar an allen Orten, an denen nach gleichen Rechten gesucht wird.

In über 50 Ländern sind laut den Vereinten Nationen Menschenrechte bedroht. Auch EU-Staaten haben keine weiße Weste: Die Flüchtlingspolitik ändert die Situation in Europa.

30 Artikel hat die AEMR. Von dem Verbot der Folter über das Recht auf Asyl bis hin zu dem Recht auf Erholung und Freizeit ist alles vertreten.

Ein Grußwort spricht Oberbürgermeisterin Matt-Heidecker am Postplatz am Samstag, 21. Juli, um 16 Uhr. Am Sonntag, 22. Juli, um 10 Uhr planen LUG-Schüler einen Flashmob. alg

Anzeige