Unzugeordnete Artikel

Angebot für Senioren gilt als Erfolg

Verkehr Jahresticket gegen Führerschein: Im Landratsamt zieht man eine positive Bilanz und will die Aktion verlängern.

Esslingen. Seit 1. Januar 2020 erhalten Seniorinnen und Senioren, die im Kreis Esslingen freiwillig aufs Auto verzichten und ihren Führerschein zurückgeben, ein kostenloses Jahresticket für Bus und Bahn. Eineinhalb Jahre nach Start des Pilotprojekts wertet man im Esslinger Landratsamt die Aktion als Erfolg. Bis August dieses Jahres haben 1066 ältere Verkehrsteilnehmer trotz Lockdowns ein solches Ticket beantragt und sich damit entschieden, das Auto künftig stehen zu lassen. Im Schnitt waren die Antragsteller, die überwiegend in Städten leben, 80,5 Jahre alt. Auffallend: 79 Prozent davon sind weiblich.

Die Esslinger Kreisverwaltung möchte nun dem Beispiel Ludwigsburgs folgen und die Aktion verlängern. Im Nachbarkreis läuft das Projekt inzwischen bis Ende 2025. Die Kosten in Höhe von 400 000 Euro haben sich Landkreis und Verkehrsunternehmen im ersten Jahr hälftig geteilt. Danach übernahmen die Verkehrsbetriebe drei Viertel der Kosten. Für sie lohnt sich die Werbemaßnahme, obwohl 73 Prozent der Teilnehmer schon vorher im Besitz eines Ticket-Abos waren. Vom Rest entschied sich immerhin mehr als die Hälfte, auch nach Ablauf der kostenlosen Zeit, das Jahres-Abo beizubehalten.bk


Anzeige