Unzugeordnete Artikel

Angebranntes Essen löst Rauchmelder aus

Esslingen. Der Alarm eines Rauchmelders hat am Montagabend in der Oberesslinger Straße in Esslingen für Aufregung gesorgt. Nachbarn hatten gegen 21.30 Uhr den Alarm aus der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses gehört. Nachdem dort aber auf Klopfen und Klingeln niemand öffnete, verständigten sie die Feuerwehr. Nachdem sich in der Wohnung niemand meldete, gelang es der Feuerwehr mit einer Drehleiter über ein gekipptes Fenster in die Wohnung zu gelangen. Die Feuerwehr konnte schnell Entwarnung geben. Auf dem ausgeschalteten Herd wurde ein Topf mit eingebranntem Essen vergessen. Offenbar hatte die Restwärme des Herdes ausgereicht, um die Essenreste verkohlen zu lassen. Die Wohnung wurde durchlüftet und dem Wohnungsinhaber eine Nachricht hinterlassen. lp


Anzeige