Unzugeordnete Artikel

AOK-Beschäftigte wollen mehr Geld

Kirchheim. Für den morgigen Freitag ruft „ver.di“ die Beschäftigten der AOK auch in Kirchheim zu Warnstreiks im Land auf. Die Gewerkschaft rechnet landesweit mit über 500 Streikenden. Gefordert wird eine Erhöhung der Gehälter um 6,8 Prozent. Außerdem sollen die Ausbildungsvergütungen auf ein einheitliches Niveau angehoben werden. Weiter geht es um Zuschüsse für gesundheitliche Maßnahmen sowie die Verbesserung von Aufstiegschancen in den ersten Beschäftigungsjahren.pm


Anzeige