Unzugeordnete Artikel

Arroganz und Ignoranz

Zum Artikel „Fußball: Ab 9. Mai Geisterspiele?“ vom 21. April

Wir erinnern uns, in der Bundesliga wurde noch in vollen Stadien gespielt, als in anderen Bereichen unserer Gesellschaft längst die Corona-Notbremse gezogen wurde. Und nun reklamiert die Fußball-Bundesliga schon wieder laut die Aufnahme des Spielbetriebs, wenn auch vor leeren Zuschauer-Rängen.

Alle anderen Sportarten und deren Fans nehmen in Kauf, dass auf lange Sicht keine Veranstaltungen oder Wettbewerbe durchgeführt werden können. Wir haben derzeit wahrhaftig wichtigere Probleme und Fragen zu lösen - die Fragen der Kinderbetreuung, wirtschaftliche Existenzen vieler Familien und Betriebe, die bis an die Grenzen ihrer körperlichen und gesundheitlichen Belastung arbeitenden Menschen in Pflege und Gesundheitswesen, um nur einige zu nennen.

Und dann sind da Fußball-Funktionäre, Profis und Vereine, die Millionen verdienen und sicher einige Zeit ohne existenzielle Einbußen überbrücken können, und die meinen, nun das Privileg zu haben, den Betrieb prioritär wieder aufzunehmen? Welche Arroganz und Ignoranz wird hier deutlich. Ich kann nur hoffen, dass hier Vernunft siegt und das nicht realisiert wird.

Dieter Weeber, Dettingen

Anzeige