Unzugeordnete Artikel

Asthma im Kreis leicht über dem Landesdurchschnitt

Region. Im Kreis Esslingen liegt die Asthmahäufigkeit bei 3,8 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt das Wissenschaftliche Institut der AOK im aktuellen Gesundheits­atlas Asthma. In Baden-Württemberg beträgt die Asthmahäufigkeit 3,7 Prozent und liegt damit unter dem bundesweiten Durchschnitt von 4,2 Prozent. Zu den Risikofaktoren, die Asthma verursachen können, zählen allergische Erkrankungen, eine genetische Veranlagung und auch Luftverschmutzung. Bei Kindern bis 14 Jahren sind Jungen häufiger von Asthma betroffen als Mädchen. Mit zunehmendem Alter tritt die Krankheit dagegen häufiger bei Frauen als bei Männern auf. Hinsichtlich Corona weisen laut AOK erste Studien­ergebnisse darauf hin, dass bei einem gut kontrollierten Asthma nicht von einem erhöhten Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf ausgegangen werden kann.


Anzeige