Unzugeordnete Artikel

Astrid

Schweden, Mitte der Zwanzigerjahre: Die sechzehnjährige Astrid Ericsson, die später als Astrid Lindgren bekannt wird, lebt ein unbeschwertes Leben im schönen Småland, wo sie ihre religiösen Eltern bei der ländlichen Arbeit unterstützt. Ihre Geschwister unterhält Astrid mit ausgefallenen Witzen und lustigen Geschichten, die sie sich ausdenkt. Der charismatische Zeitungsredakteur Blomberg erkennt ihr Talent und stellt sie als Praktikantin ein. Als Blomberg sich in sie verliebt, beginnen die beiden eine Affäre und Astrid wird ungewollt schwanger. Blomberg ist noch verheiratet und befindet sich mitten in der Scheidung. Die Schwangerschaft muss vorerst geheimgehalten werden, alles andere wäre ein Skandal. Weil Astrid keine Schande über ihre Familie bringen möchte, verlässt sie ihr Elternhaus und geht nach Kopenhagen, um ihren Sohn Lasse dort heimlich zur Welt zu bringen und ihn in der Obhut der Pflegemutter Marie zurückzulassen. Doch die Trennung von ihrem Kind setzt der jungen Mutter schwer zu.Text und Foto: outnow.ch

Anzeige