Unzugeordnete Artikel

Auf dem Weg zum Angstgegner

Die Knights entwickeln sich in der Pro A immer mehr zum Kölner Angstgegner. Die Kirchheimer 58:64-Niederlage Mitte November in der Lanxess-Arena war die einzige in bisher sechs Begegnungen beider Mannschaften seit dem Aufstieg der Kölner im Frühjahr 2015.

Das Spiel am Samstag war nur eines, das lange in Erinnerung bleiben dürfte. Unvergessen ist auch die Begegnung am 10. Januar 2016. Ein Spiel, das die Kirchheimer aus Verletzungsgründen versucht hatten, zu verlegen. Es wurde trotzdem gespielt, und sieben Ritter, von denen einige noch angeschlagen waren, rangen den starken Aufsteiger in einem mitreißenden Spiel am Ende mit 88:75 nieder. Andreas Kronhardt und Keith Rendleman waren damals schon dabei. Die beiden treffsichersten Kirchheimer hießen an diesem Sonntag Dennis Tinnon und Besnik Bekteshi. Das Kirchheimer Eigengewächs war am vergangenen Samstag erneut einer der Topscorer. Nur diesmal auf der Seite des Gegners.bk

Anzeige