Unzugeordnete Artikel

Auf den Felsen rund um Geislingen eine Runde drehn

Kirchheim. Am Sonntag, 29. August, führt die Ortsgruppe Kirchheim des Schwäbischen Albvereins eine Wanderung im oberen Filstal durch. Der Treffpunkt ist um 9.30 Uhr an der Konrad-Widerholt-Halle. Von dort fahren die Teilnehmer in Fahrgemeinschaften zum kleinen Bahnhof Geislingen-West. Ein schmaler Fußweg, der an einigen Stellen etwas steil ansteigt, führt auf die Albhochfläche. Der Weg geht dann immer am Trauf entlang über einige Felsen mit schönen Ausblicken ins Filstal und die kleinen Orte. Um die Mittagszeit erreichen die Wanderer die sogenannte Maierhalde. Dort wird gevespert. Anschließend geht es auf der Höhe von Kuchen wieder bergab und auf einem Weg auf halber Höhe an Kuchen vorbei zurück zum Bahnhof Geislingen-West. Insgesamt ist die Wanderstrecke 10,5 Kilometer lang und hat einen Aufstieg von 345 Höhenmetern. In Kirchheim ist gegen 17 Uhr eine Einkehr geplant. Teilnehmer sollten sich witterungsangepasst anziehen und eventuell Stöcke, Rucksackvesper, Getränk und eine medizinische Schutzmaske mitbringen. Anmelden kann man sich noch bis zum 28. August unter der E-Mail-Adresse walter.schoen@t-online.de.pm


Anzeige