Unzugeordnete Artikel

Auf den Spuren des Hochmoores

Lenningen. Das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb bietet am morgigen Mittwoch, 9. Oktober, von 14 bis 15 Uhr eine Führung in das Naturschutzgebiet „Schopflocher Moor“ an. Treffpunkt ist der Parkplatz beim Gasthof Albengel, ehemals Otto-Hoffmeister-Haus. Leiterin Sieglinde Dollmann, ehrenamtliche Landschaftsführerin am Naturschutzzentrum, geht bei der Führung auf die Entstehung des einzigen größeren Hochmoores der Schwäbischen Alb und auf den einst betriebenen Torfabbau ein. Außerdem werden die verschiedenen Lebensräume des Moores sowie die Tier- und Pflanzenwelt vorgestellt sowie die Schutzmaßnahmen für die Wiedervernässung erläutert.

1 Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es auch online auf www.naturschutzzentrum-schopfloch.de


Anzeige