Unzugeordnete Artikel

Auf Erhöhung der Rente verzichten

Zur Berichterstattung über die Rentenerhöhung

Als Angehörige der Rentnergeneration wäre ich dafür, die für den 1. Juli 2020 geplante Rentenerhöhung vorübergehend auszusetzen, bis sich die Wirtschaft wieder erholt hat. Dies als Beitrag der Solidarität mit der jüngeren Generation, die zum Teil Angst um ihre Arbeitsplätze haben muss. Ich hoffe, dass viele - oder wenigstens manche - meiner Mitbürger in Rente ebenso denken. Für kleine Renten könnten Ausnahmen gemacht werden. Das müsste verwaltungstechnisch doch machbar sein.

Maja Stötzner, Weilheim

Anzeige