Unzugeordnete Artikel

Auffahrunfall löst Kettenreaktion aus

Kirchheim. Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen hat sich am Freitagmittag im Kirchheimer Stadtteil Ötlingen ereignet. Gegen 13.15 Uhr war ein 30-jähriger BMW-Fahrer auf der Stuttgarter Straße in Richtung Wendlingen unterwegs und bemerkte zu spät, dass eine vorausfahrende 33-Jährige mit ihrem Opel auf ein Grundstück abbiegen wollte und daher abgebremst hatte. Trotz Vollbremsung krachte der BMW in das Heck des Opel, wodurch am BMW das Airbag-System auslöste. Ein nachfolgender Dacia-Fahrer im Alter von 31 Jahren konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr noch auf den BMW auf. Der 30-Jährige, die Opel-Fahrerin sowie zwei bei ihr mitfahrende Jungen im Alter von acht und 13 Jahren verletzten sich bei dem Unfall nach ersten Erkenntnissen leicht. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Insgesamt schätzt die Polizei den Blechschaden vorläufig auf circa 10 000 Euro. Der BMW musste abgeschleppt werden.lp


Anzeige