Unzugeordnete Artikel

Aufgaben eines Fliegerarztes

Flugtauglichkeitsuntersuchung: Um ein Zeugnis zu bekommen, müssen sich Berufspiloten zur Erstuntersuchung beim Fliegerarzt in einem Aeromedical Center vorstellen. Zur Untersuchung gehören eine augenärztliche sowie eine HNO-Untersuchung - ebenso zieht der Fliegerarzt einen Neurologen hinzu. Die Anforderungen für das Zeugnis der Klasse 2, das Privatpiloten brauchen, sind etwas geringer.

Fliegerärzte: Wer als Fliegerarzt arbeiten will, kann bei der Lufthansa oder bei der Bundeswehr Fortbildungen besuchen und sich schulen lassen. Das Luftfahrtbundesamt ist dann für die Anerkennung der Ärzte zuständig.

Tauchtauglichkeitszeugnisse: Taucher müssen nicht nur ihre schwere Ausrüstung tragen. Sie müssen gut schwimmen können und auch bei starker Strömung fit bleiben. Bei der Tauglichkeitsuntersuchung werden unter anderem Herz, Kreislauf und die Lungenfunktion getestet. Wer das besteht, bekommt ein Tauchattest. em

Anzeige