Unzugeordnete Artikel

„Aufzugsfest“ mit Modellausstellung

Das funktionsfähige Modell der historischen Kurtz-Handdruckspritze gehört zu den Dauerexponaten des Kirchheimer Feuerwehrmuseums
Das funktionsfähige Modell der historischen Kurtz-Handdruckspritze gehört zu den Dauerexponaten des Kirchheimer Feuerwehrmuseums.

Sonderausstellung im Winter: Am Sonntag, 21. Januar, zeigt das Feuerwehrmuseum in der Kirchheimer Henriettenstraße landwirtschaftliche Arbeitsgeräte als Modell, hergestellt von Paul Schubert aus Ötlingen. An diesem Tag ist auch der Aufzug erstmals in Betrieb.

Anzeige

Die Handdruckspritze der Kirchheimer Feuerwehr hat Paul Schubert ebenfalls im Maßstab 1:8 nachgebaut. Sie spritzt - wie das historische Original, das in der Feuerwache steht -, wenn man sie von Hand bewegt. Die Reichweite der Modellspritze liegt bei acht Metern.

Weißwürste sind ein zusätzliches Lockmittel für die Besucher, die am 21. Januar ein spätes Frühstück einnehmen wollen. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen. Das Museum, direkt neben der Feuerwache gelegen, ist an diesem Tag von 10.30 bis 16 Uhr geöffnet.vol

Das Kirchheimer Feuerwehrmuseum bekommt einen Aufzug. Auch der erste Stock ist künftig barrierefrei zu erreichen.Fotos: Jean-Luc
Das Kirchheimer Feuerwehrmuseum bekommt einen Aufzug. Auch der erste Stock ist künftig barrierefrei zu erreichen.Fotos: Jean-Luc jacques