Unzugeordnete Artikel

Auswärts läuft nichts

Sportkegeln Unterlenninger verlieren drei Mal in der Fremde.

Lenningen. Zum Hinrundenabschluss haben alle drei Unterlenninger Sportkeglerteams Auswärtspleiten kassiert. Am knappsten fiel dabei noch die 3:5-Niederlage (3146:3181 Holz) der ersten Herrenmannschaft im Regionalliga-Duell beim SV Seckach aus. Im Startpaar hatten Oswald Wolf (535) und Roland Schmid (534) ein kleines Plus von 19 Holz erspielt, wobei sich nur Roland Schmid durchsetzen konnte. Im Mittelpaar kippte die Begegnung zugunsten der Gastgeber, denn weder Florian Huhnke (529) noch Günther Dangel (483) punkteten. Mit einem Rückstand von 41 Holz ging es in das Schlusspaar, in dem sich Michael Schmid (531) und Marc Hohensteiner (534) nach langem Kampf durchsetzten. Da beide ihre Duelle nur denkbar knapp gewannen, verlor der TVU das Match und gleichzeitig auch die Tabellenführung an die SG Feuerbach/Nord.

In der Bezirksklasse verlor die zweite Mannschaft des TVU mit 3:5 (2980:3078) beim VfL Sindelfingen II. Als Tabellenneunter haben die Lenninger damit trotzdem weiter Anschluss ans Mittelfeld. Es spielten Richard Hohensteiner (509), Hermann Bittmann (519), Daniel Pavlovic (486), Herbert Hägenläuer (471), Heinz Kurz (465) und Heinz-Kurt Jacob (530).

Die gemischte Mannschaft verlor mit 1:5 (1640:1831) beim SC Stammheim. Einziger Lichtblick war Heike Reichersdörfer (507).fh

Anzeige