Unzugeordnete Artikel

Barocke Konzertreihe startet wieder

Musik Georg Friedrich Händel in Italien: Die musikalische Reise beginnt am 19. September in der Kirchheimer Stadthalle.

Kirchheim. „Georg Friedrich Händel und Italien“, so lautet das Motto des Konzertes mit dem Barockorchester „Concerto Imperiale“, mit dem der vhs-Kulturring am Sonntag, 19. September um 19.30 Uhr in der Kirchheimer Stadthalle seine Reihe der Abonnement-Konzerte wieder aufnimmt. Händels Aufenthalt in Italien gilt als Erfolgsgeschichte. In den Musikzentren Venedig und Rom lernte er die bestimmenden Musiker der Zeit kennen, wie Antonio Vivaldi, Alessandro Scarlatti und Arcangelo Corelli.

Die Musiker unter Leitung von Bernhard Moosbauer werfen ein Schlaglicht auf die Musik Italiens zu Zeiten Händels und bringen Werke von Corelli und Vivaldi zur Aufführung, darunter das Konzert für zwei Violinen und Streicher in a-moll aus Vivaldis berühmter Sammlung „L’Estro armonico“. Von Händel erklingen Kompositionen, deren Entstehungszeiten teilweise bis in seine italienischen Jahre zurückgehen, so ein selten zu hörender Konzertsatz für Solovioline und Streicher. Auch ein Werk aus seinen berühmten Concerti grossi Opus 6 steht auf dem Programm. pm

1 Karten sind erhältlich im Vorverkauf unter der Telefonnummer 07021/973032 oder per Email an antje.erb@vhskirchheim.de

Anzeige