Unzugeordnete Artikel

Barrierefrei in Kirchheim unterwegs

Inklusion Die Stadt zeigt bei dem Online-Workshop „Teilhabe in Freizeit, Sport und Kultur“, welche Orte für alle erreichbar sind.

Kirchheim. Am Samstag, 8. Mai, veranstaltet die Stadtverwaltung Kirchheim von 10 bis 12.30 Uhr einen Themen-Workshop im Rahmen ihrer Inklusionsplanung. Unter dem Motto ­„Teilhabe in Freizeit, Sport und Kultur“ geht es bei dieser digitalen Veranstaltung um niederschwellige und barrierearme Bewegungs- und Begegnungs­angebote für Bewohnerinnen und Bewohner der verschiedenen Quartiere in Kirchheim.

Der erste Teil des Workshops widmet sich beispielhaft der Kirchheimer Südstadt. In einem digitalen Quartiersrundgang werden verschiedene Orte mit Blick auf ihre Barrierefreiheit untersucht. Über eine virtuelle Pinnwand können die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in Form von Notizzetteln ihre Gedanken und Ideen dazu mitteilen. Auch Beispiele und Anregungen aus anderen Quartieren sind willkommen.

In einem zweiten Teil stehen konkrete Maßnahmen für den Inklusionsplan im Fokus. In Kleingruppen werden die Themenfelder „Gemeinsam Spaß haben: Sport und Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung“, „Inklusive Freizeitgruppen für Erwachsene“ und „Kultur für alle“ diskutiert. Ziel ist es, die Bedarfe, Handlungsmöglichkeiten sowie konkrete Maßnahmen auf städtischer Ebene herauszuarbeiten.

Bei der Veranstaltung handelt es sich um die dritte von insgesamt sechs Veranstaltungen zur Teilhabe-Planung für Menschen mit Handicap. Auch interessierte Bürgerinnen und Bürger sind willkommen. Die Veranstaltung wird von der Abteilung Soziales der Stadtverwaltung gemeinsam mit externer Unterstützung durchgeführt.

Alle Interessierten können sich unter Angabe ihrer Kontaktdaten bis Montag, 3. Mai, per E-Mail an sarah.wolf@stadtberatung.info anmelden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Den Einwahllink und die Zugangsdaten erhalten die Angemeldeten im Vorfeld zur Veranstaltung.

Anzeige