Unzugeordnete Artikel

Behinderungen auf der A 8

Region. Der sechsstreifige Ausbau der A 8 zwischen Hohenstadt und Ulm-Nord geht in die letzte Bauphase: Die Asphaltdeckschicht wird auf der Fahrtrichtung München unmittelbar vor der Anschlussstelle Ulm-West bei Dornstadt eingebaut. Dafür muss der Verkehr, der für beide Richtungen derzeit auf der Fahrbahn München läuft, auf die bereits fertiggestellte Fahrbahn der Fahrtrichtung Stuttgart umgelegt werden. Seit gestern wird für rund fünf Tage der Umbau für die Verkehrsumlegung erfolgen. Dabei muss der Verkehr teilweise auf nur einen Fahrstreifen reduziert werden. Dies wird aufgrund der hohen Verkehrsbelastung der A 8 nachts durchgeführt, um die Einschränkungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten. Für den Einbau des Asphalts ist es notwendig, die Anschlussstelle Ulm-West in Fahrtrichtung München und die dortige Abfahrt von der A 8 auf die B 10 von Mittwoch, 4. August, bis voraussichtlich zum 29. August zu sperren. Hintergrund ist, dass der Einbau des offenporigen Belags auf der gesamten Fahrbahnbreite erfolgen muss. Die Umleitung auf die B 10 in Richtung Ulm beziehunsgweise Stuttgart erfolgt über die Anschlussstelle Ulm-Ost.pm


Anzeige