Unzugeordnete Artikel

„Bei diesem Thema kein Platz für Häme“

Die Göppinger Klinik am Eichert und ihre anhaltenden Probleme mit multiresistenten Keimen beunruhigen auch Verwaltung und Klinikpersonal im Kreis Esslingen. „Das ist deshalb besorgniserregend, weil Patienten dadurch völlig verunsichert werden“, meint Dr. Klaus Kraft, Chef-Chirurg der Medius-Kliniken. Bei dem Thema gebe es sehr viel Aufklärungsbedarf. Für Patienten mit intaktem Immunsystem bestehe in der Regel keinerlei Gefahr. „Beunruhigend wird es dann, wenn Intensivstationen betroffen sind“, sagt Kraft.

In den Kreiskliniken hat die Lage in Göppingen über die ohnehin äußerst strengen Hygiene-Standards hinaus keine Auswirkungen. „Natürlich haben wir nicht alles selbst in der Hand“, räumt Kraft ein, weil solche Keime von außerhalb in Kliniken getragen würden. „Man kann nur jeden bedauern, wo so ein Fall eintritt,“ stellt Landrat Heinz Eininger, Aufsichtsratschef der drei Medius-Kliniken. fest. „Bei diesem Thema“, sagt Eininger, „ist kein Platz für Häme.“bk


Anzeige