Unzugeordnete Artikel

Bereicherung für die Anwohner

Zum Artikel „Autofreier Marktplatz für Weilheim“ vom 10. März

Als Fotomotiv finde ich Weilheim mit den schönen Fachwerkhäusern ohne Autos sogar sehr attraktiv. Dass Herr Pfauth und seine Fraktionskollegen auf „Unverständnis“ stoßen, kann ich nicht nachvollziehen. Dass die Einzelhändler und Gastronomen auf Kundschaft angewiesen sind, dem stimme ich voll und ganz zu. Das sind andere verkehrsberuhigte Städte und Gemeinden aber auch. Es kann doch nur eine Bereicherung für Anwohner und Gastronomen sein, wenn nicht ständig Autos und Lkws durch das schöne Städtle fahren. Heutzutage weiß man doch, dass Lärm und Abgase schädlich für die Gesundheit sind. Außerdem können die Außenanlagen für Cafés und Wirtschaften für weitere ­Gäste genützt werden. Ich verweile im Sommer nach einer Shopping-Tour gerne im Café oder Restaurant ohne Lärm und Abgase. Wie sagte schon einst Johann Wolfgang von Goethe: „Nur wo Du zu Fuß warst, bist Du wirklich gewesen.“

Maria Ottmayer, Lenningen

Anzeige