Unzugeordnete Artikel

Beteiligung war niedriger

Dettingen. Die Gemeinde Dettingen korrigiert die Zahl der Wahlbeteiligung nach unten. Statt der ursprünglich gemeldeten 38,04  Prozent waren 34,4 Prozent der Dettinger Bürger zur Urne geschritten, um ihren Bürgermeister zu wählen. Ursache dafür ist ein Eingabefehler. An den tatsächlichen Zahlen ändert sich nichts. Amtsinhaber Rainer Haußmann erhielt wie berichtet 1 477 Stimmen, was 95,6  Prozent entspricht. 68 Bürger hatten andere Namen auf den Stimmzettel geschrieben. ih


Anzeige