Unzugeordnete Artikel

Betrüger greifen auf Computer zu

Hattenhofen/Steinheim. Die Polizei warnt vor Betrügern, die sich in Hattenhofen und Steinheim am Albuch auf der Ostalb als Microsoft-Mitarbeiter ausgegeben und sich so Zugriff zu Computern verschafft haben. Opfer sind ein 52-Jähriger aus Hattenhofen und ein 55-Jähriger aus Steinheim. Sie hatten am Mittwoch Anrufe von den angeblichen Mitarbeitern erhalten, die sich unter einem Vorwand Zugriff auf die Rechner verschafften. Nachdem die Telefonanrufe beendet waren, blieben die Computer der Opfer gesperrt. Sie müssen ihre Computer nun für viel Geld neu installieren. Ob weiterer Schaden entstanden ist, ist nicht bekannt. Diese Masche ist der Polizei nicht unbekannt. Wer Anrufe von Unbekannten erhält, sollte ihnen deshalb keinen Zugriff zu Computern ermöglichen. Geschieht das doch, sollte sofort die Polizei informiert werden. Fachleute empfehlen nach einem nicht autorisierten Zugriff das umgehende Ändern der Kennwörter für E-Mail-Konten, Online-Banking und Online-Shops. Die Polizei warnt außerdem davor, am Telefon Kontodaten oder Passwörter weiterzugeben. Bei solchen Anrufen sollten Betroffene das Gespräch sofort beenden. pm


Anzeige