Unzugeordnete Artikel

Bettina Schön zieht’s ins Ostallgäu

Personalwechsel Nürtingens Stadtkämmerin tritt zum ersten Juli eine Stelle als Kreiskämmerin in Marktoberdorf an.

Nürtingen/Weilheim. Bettina Schön war im April 2017 in Nürtingen zur Nachfolgerin von Stadtkämmerer Walter Gluiber gewählt worden. Zuvor war sie knapp ein Jahr Stadtkämmerin in Weilheim gewesen. Schön stammt aus dem Landkreis Dillingen an der Donau, wo sie die Ausbildung zur Verwaltungsfach- und betriebswirtin absolviert hat.

Dass die Stadtkämmerin auf dem Absprung ist, war in Nürtingen seit längerer Zeit bekannt. Zuletzt hatte sie sich in Saulgau und Wernau als Beigeordnete beworben. In Wernau hatte sie ihre Bewerbung zurückgezogen und in Saulgau war sie mit zwei Stimmen am Amtsinhaber gescheitert. Ihre Bewerbung in Saulgau begründete sie auch damit, dass sie in Nürtingen keine beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten mehr habe. In Bezug auf ihre Fachlichkeit und Persönlichkeit habe sie sehr gute Rückmeldungen erhalten, sagte sie nach der Beigeordnetenwahl in Saulgau.

Die Stelle der Stadtkämmerin beziehungsweise des Stadtkämmerers bei der Stadt Nürtingen wird neu ausgeschrieben. Erst vor wenigen Wochen gab es in der Kämmerei einen weiteren Wechsel. Stefanie Pfeiffer, ging zur Gemeindeprüfungsanstalt. Ihre Nachfolgerin ist Sabrina Sautter.Anneliese Lieb

Anzeige